pexels-lumn-167699-edited.jpg

Geschichte des Smart City Days

Der Smart City Day wurde 2014 ins Leben gerufen, um Schweizer Städte und Gemeinden dabei zu unterstützen, effizienter, ökologischer, smarter und resilienter zu werden und ihren Bürgerinnen und Bürgern eine hohe Lebensqualität und effiziente Dienstleistungen zu bieten. Die Veranstaltung reagiert auf die Bedürfnisse des Smart City Ökosystems in der Schweiz mit Themen, die für die Gemeinden relevant sind. Seit Beginn fokussiert sie sich auf die Digitalisierung der Stadt sowie technische Lösungen. Die Vision der Smart City hat sich seitdem weiterentwickelt und stellt heute den Bürger in den Mittelpunkt. Seit 2020 baut die Veranstaltung auf den Fragen aus Städten auf und beantwortet diese im Rahmen von Podiumsdiskussionen. Doch auch Vorträge, Networking, Startup Pitches, Demonstrationen und Ausstellungen stehen auf dem Programm!

Kollektive Beteiligung, Zusammenarbeit und Innovation sind wesentliche Bestandteile, um unsere Städte intelligenter zu machen. Aus diesem Grund haben wir die Smart City Hack Hackathons ins Leben gerufen sowie den Smart City Boost, einen Unterstützungsprozess für Städte, die die Umsetzung ihrer Smart City Vision beschleunigen wollen.

Entdecken Sie diese Ereignisse in den nachstehenden Bildern!